Flüchtlinge Willkommen - مرحبا بكم اللاجئين

Gestern abend konnte unsere Gemeinderatsvorsitzende Frau Ripholz beim Bürgerempfang einen Scheck von 1000 EURO entgegennehmen.
Unsere Gruppe "Refugees Welcome" gehörte zu den ersten drei mit den meisten Stimmen. Mehr wurde nicht verraten. Wer nun wirklich die meisten Stimmen bekommen hatte können wir uns aber mit Blick in die Gemeinde, unsere Vereine, unsere Eltern und die vielen MitarbeiterInnen gut ausrechnen. Wir danken allen, die uns ihre Stimme gegeben haben, insbesondere auch denen, die sich im digitalen Vorlauf so engagiert haben.

 

Scheck i


Auf dem Bild sehen wir die Koordinatoren der einzelnen Sektoren unserer Flüchtlingsarbeit. Von links nach rechts: Daniela Große (Caritas und Kontakte), Gabriele Ripholz (Deutschkurse), Manfred v. Schwartzenberg (Teamleitung), Elke Timmer (Bistro und Basar), Klaus Timmer (Patenschaften, Einzelfallhilfe), beim Fototermin verhindert: Julia Herbrand (Aktionen des Jugendheimes "Springender Punkt St. Barbara"). Allen, die nun schon ein Jahr lang in diesen Bereichen tätig sind und denen, die zusätzlich immer wieder neue Privatinitiativen entwickeln, sei an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt. Aber auch die Abstimmung und der Scheck sind ein schönes Zeichen der Anerkennung und des Dankes.
Ein erster Gedanke ist, mit den 1000 EURO eine Verkehrsschule und ein Fahradtraining für die vielen Flüchtlingskinder auf unserem Bolzplatz neben dem Jugendheim aufzubauen.

Team

Foto: Oliver Müller

Seit einem Jahr engagiert sich St. Barbara aktiv in der Flüchtlingshilfe in unserem Stadtteil. Ohne den Einsatz der vielen freiwilligen Ehrenamtler wäre auch dieses Projekt niemals denkbar. Siehe: Artikel DerWesten.de

Einen schönen Nachmittag haben wir soeben (26.07.16) erlebt an der Flüchtlingsunterkunft Mellinghoferstraße. Dort leben Familien mit vielen kleinen Kindern. Das Spielemobil unseres Jugendheimes "Der springende Punkt St. Barbara" fährt auch dort regelmäßig hin. Dann freuen sich die Kinder. Heute haben junge Leute unserer Gemeinde im Rahmen eines kleinen alternativen WJT zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Das Spielemobil war auch wieder da und viele Erwachsene. Es waren zwei Stunden rührender Begegnung.

 

Kleinkinder i

 

Kinder Gitarre i

Unsere Flüchtlingsmannschaft vom Wenderfeld, gegründet Anfang der Woche und gecoacht von Daniela Große, Caritasvorsitzende, gesponsert von der Gemeinde St. Barbara hat beim Fußballtournier von DJK TURA 05 am 2. Juli 2016 den 2. PLatz errungen. (Bild anklicken: Tolle Fotostrecke von Gabriele Ripholz!)

 

UNd hier gehts zum Video: https://youtu.be/jUIwG9RXTP8

Mannschaft i

 

Weiterlesen: Flüchtlingsmannschaft errang den 2. Platz

Leyendecker i

Für eineTalentwerkstatt - wie in Styrum - fehlt es in Dümpten an passenden Räumlichkeiten. Sehr erfolgreich sind aber die Deutschkurse mit 30 freiwilligen Helfern. Und das läuft wie einTandemmodell: Jeweils zwei Lehrer stehen zur Verfügung.

Die Kurse werden gut angenommen. Gabriele Ripholz ist Leiterin der Barbarschule und aktiv in der Gemeindetätig: Zwei Syrer kommen sogar nach Deutschkursen in derVHS zu uns und sind hoch motiviert Deutsch zu lernen.

Ein Bericht von Claudia Leyendecker (bitte hier oder auf das Bild klicken)